Startseite

Feuerwehr Schwarzenbach a.d.Saale
Feuerwehr Schwarzenbach a.d.Saale4 Wochen .
Brandgeruch und Rauch über Schwarzenbach a.d.Saale
-Feuerwehr übt die Vegetationsbrandbekämpfung-

Am vergangenen Samstag trainierte die Feuerwehr Schwarzenbach an der Saale zusammen mit einem Team von @fire das Bekämpfen von Wald- und Vegetationsbränden und bereitet sich so auf eines der kommenden Schwerpunktthemen im Feuerwehralltag vor.
Die letzten regenarmen Jahre haben den Untergrund ausgetrocknet und den Baumbestand geschwächt, so dass auch die Zahl der Brände in diesem Bereich ständig zunehmen.
Eingeladen hat der erste Kommandant der Feuerwehr Schwarzenbach, Roland Fuchs, der nach dem Grußwort seines Bürgermeisters, Hans-Peter Baumann, die Teilnehmer und das Ausbilderteam begrüßte.
Bürgermeister Baumann wies in seiner Ansprache ebenfalls auf die Bedeutung solcher Ausbildungen hin. Er berichtete von einigen Bränden dieser Art, die im letzten Jahr zu bewältigen waren, sowie vorbereitende Maßnahmen, um auch in der Zukunft gewappnet zu sein. Zum Ende seiner kurzen Ausführungen bedankte er sich bei den anwesenden Kameraden für das Engagement, dass die Kameraden in Form ihrer Freizeit einbringen.
Thorsten Sprenger vom Verein @fire Internationaler Katastrophenschutz e.V. stellte zu Beginn die Organisation, Aufgaben und Einsatzgebiete vor, ging dann auf verschiedene Arten von Vegetationsbränden ein. Er nannte Möglichkeiten der Prävention und ging dann auf die Bekämpfung und Bewältigung solcher Szenarien ein. Neben der Präsentation sorgten Videos für eine weitere Veranschaulichung des Themas.
Am Nachmittag konnten dann die 31 Kameraden der Schwarzenbacher Wehr und einiger umliegenden Gemeinden das theoretisch erlernte in die Praxis umsetzen. Die Übungsfläche und trockenes Stroh, wurde von Landwirt Willi Kraus im Bereich des Wertstoffhofes zur Verfügung gestellt.
Hierbei kamen unter anderem auch das Tanklöschfahrzeug (TLF 4000) und das Löschgruppenfahrzeug (LF 16/12) der Wehr zum Einsatz.
An drei Stationen wurden die Themen Bekämpfung von Vegetationsbränden mit Handwerkszeugen und Löschrucksäcken, Eindämmung mittels „Pump and Roll“ sowie das Verlegen von Schlauchleitungen trainiert.

Das Thema der ersten Station beinhaltete zunächst die Vorstellung der einzelnen Handwerkzeuge und deren Einsatzmöglichkeiten. Im Anschluss wurde ein schmaler Streifen mit Stroh angezündet und dieser dann mit Werkzeugen, unter anderem Hacken, Schaufeln und der klassischen Feuerpatsche, bekämpft. Unterstützt wurden diese Maßnahmen mit dem Löschrucksack, der Rund 20 Liter fasst.

An der zweiten Station wurde der taktische Einsatz von D-Schläuchen demonstriert, aufgebaut und geübt, so dass man mit wenig Gewicht und Wasser eine relativ breite Fläche ablöschen kann. Die Wasserversorgung der benötigten Schlauchleitung wurde von dem 4500 Liter fassenden Tanklöschfahrzeug sichergestellt.

Die dritte Station beschäftigte sich dann mit dem Thema „Pump and Roll“. Bei dieser Einsatzmöglichkeit wird das Löschwasser von zwei oder mehreren Feuerwehrleuten im Fahrbetrieb des Löschfahrzeuges abgegeben und so der Feuersaum bekämpft.
Zum Abschluss versammelten sich alle Teilnehmer noch einmal und entfachten ein etwas größeres Feuer, das gemeinsam unter Anwendung der gelernten Techniken und Taktiken schnell in den Griff gebracht wurde.
Ein Gruppenfoto und die Abschlussbesprechung beendeten die rund 8-stündige, lehrreiche Veranstaltung.

Beteiligte Wehren mit der Feuerwehr Schwarzenbach/Saale:
Freiwillige Feuerwehr Martinlamitz
FFW Hallerstein
Feuerwehr Förmitz
Feuerwehr Alberstreuth-Götzmannsgrün
Feuerwehr Förbau
Feuerwehr Seulbitz
Feuerwehr Oberkotzau
Feuerwehr Kirchenlamitz
Freiwillige Feuerwehr Niederlamitz
Kreisbrandmeister Hof Land 2/4 Jörg Frisch
Feuerwehr Schwarzenbach a.d.Saale
Feuerwehr Schwarzenbach a.d.Saale4 Wochen .
Die Firma LIQUI MOLY startete aufgrund der Corona-Krise eine Spendenaktion in Höhe von ca. 4 Millionen Euro für Blaulichtorganisationen. Auch die Feuerwehr Schwarzenbach an der Saale darf sich über verschiedene Öle und Autopflegeprodukte freuen und bedankt sich bei der Firma LIQUI MOLY👨‍🚒🚒

https://www.liqui-moly.de/presse/pressemeldungen/de/news/liqui-moly-stockt-unterstuetzung-fuer-einsatzkraefte-auf-5986.html
Feuerwehr Schwarzenbach a.d.Saale
Feuerwehr Schwarzenbach a.d.Saale2 Monaten .
Am Samstag fand das erstes Fahrsicherheitstraining der Feuerwehren aus dem Landkreis Hof für dieses Jahr bei uns in Berg statt.

Ug-Öel Lkr. Hof
Feuerwehr Oberkotzau
Freiwillige Feuerwehr Stadt Selbitz
Feuerwehr Stadt Naila
Freiwillige Feuerwehr der Stadt Hof e.V.
Feuerwehr Windischengrün
Feuerwehr Münchberg
Feuerwehr Sparneck
Feuerwehr Regnitzlosau
Feuerwehr Schwarzenbach a.d.Saale
Freiwillige Feuerwehr Bug-Oppenroth
Feuerwehr Schwarzenbach a.d.Saale
Feuerwehr Schwarzenbach a.d.Saale4 Monaten .
29.05.2020 (HO) Feuer zerstört Bauernhof

Ein Großbrand zerstörte am Donnerstagmittag einen Bauernhof in Wulmersreuth (Lkr. Hof). Die Flammen sind zunächst in einer Scheune ausgebrochen und griffen danach auf das Wohnhaus über. Zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehren aus den umliegenden Ortschaften, waren mehrere Stunden lang unter anderem mit einer Drehleiter im Einsatz und versuchten ein weiteres Ausbreiten des Feuers zu verhindern.

Den Einsatzkräften machte auch der Wind zu schaffen, der in Richtung Wohnbebauung zog: "Wir versuchen den Brand unter Kontrolle zu bekommen. Der Wind weht ungünstig und wir haben die Bevölkerung angehalten Fenster und Türen geschlossen zu halten", so Sascha Ploss, Pressesprecher Feuerwehr Landkreis Hof. Zur Brandursache gibt es derzeit noch keine Informationen. Verletzt wurde niemand.

Feuerwehr Bad Steben Feuerwehr Benk Feuerwehr Berg/Ofr. Freiwillige Feuerwehr Bug-Oppenroth Feuerwehr Geroldsgrün Freiwillige Feuerwehr der Stadt Hof e.V. Feuerwehr Langenbach Feuerwehr Lipperts Freiwillige Feuerwehr Mechlenreuth Feuerwehr Münchberg Feuerwehr Regnitzlosau Feuerwehr Stadt Rehau Feuerwehr Schwarzenbach a.d.Saale Freiwillige Feuerwehr Schwarzenbach a. Wald Feuerwehr Sparneck Freiwillige Feuerwehr Tauperlitz Feuerwehr TROGEN Feuerwehr Töpen Feuerwehr Weißdorf Feuerwehr Zell im Fichtelgebirge Ug-Öel Lkr. Hof THW Naila Thw Ov Hof Polizei Oberfranken UG-SanEL Stadt & LKR Hof OrgL und ELRD Gruppe Stadt und Landkreis Hof

DANKE an alle Ehrenamtlichen Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, THW und UG-Personal für euren EInsatz. #ehrenamtistehrensache #news5
Feuerwehr Schwarzenbach a.d.Saale
NEWS5
29.05.2020 (HO) Feuer zerstört Bauernhof

Ein Großbrand zerstörte am Donnerstagmittag einen Bauernhof in Wulmersreuth (Lkr. Hof). Die Flammen sind zunächst in einer Scheune ausgebrochen und griffen danach auf das Wohnhaus über. Zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehren aus den umliegenden Ortschaften, waren mehrere Stunden lang unter anderem mit einer Drehleiter im Einsatz und versuchten ein weiteres Ausbreiten des Feuers zu verhindern.

Den Einsatzkräften machte auch der Wind zu schaffen, der in Richtung Wohnbebauung zog: "Wir versuchen den Brand unter Kontrolle zu bekommen. Der Wind weht ungünstig und wir haben die Bevölkerung angehalten Fenster und Türen geschlossen zu halten", so Sascha Ploss, Pressesprecher Feuerwehr Landkreis Hof. Zur Brandursache gibt es derzeit noch keine Informationen. Verletzt wurde niemand.

Feuerwehr Bad Steben Feuerwehr Benk Feuerwehr Berg/Ofr. Freiwillige Feuerwehr Bug-Oppenroth Feuerwehr Geroldsgrün Freiwillige Feuerwehr der Stadt Hof e.V. Feuerwehr Langenbach Feuerwehr Lipperts Freiwillige Feuerwehr Mechlenreuth Feuerwehr Münchberg Feuerwehr Regnitzlosau Feuerwehr Stadt Rehau Feuerwehr Schwarzenbach a.d.Saale Freiwillige Feuerwehr Schwarzenbach a. Wald Feuerwehr Sparneck Freiwillige Feuerwehr Tauperlitz Feuerwehr TROGEN Feuerwehr Töpen Feuerwehr Weißdorf Feuerwehr Zell im Fichtelgebirge Ug-Öel Lkr. Hof THW Naila Thw Ov Hof Polizei Oberfranken UG-SanEL Stadt & LKR Hof OrgL und ELRD Gruppe Stadt und Landkreis Hof

DANKE an alle Ehrenamtlichen Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, THW und UG-Personal für euren EInsatz. #ehrenamtistehrensache #news5
Feuerwehr Schwarzenbach a.d.Saale
Feuerwehr Schwarzenbach a.d.Saale4 Monaten .
Nach fast 10 Wochen Stillstand können wir nun langsam wieder in die Normalität zurückkehren. Am vergangenen Mittwoch startete die erste der drei Gruppen ihren Übungsbetrieb.
Mit genügend Sicherheitsabstand konnten wir uns der Atemschutzüberwachung widmen. Gerade bei Brandeinsätzen ist es wichtig die eingesetzten Atemschutzgeräteträger im Auge zu behalten damit höchstmögliche Sicherheit gewährleistet werden kann.
In den letzten 10 Wochen wurde ausschließlich der Einsatz Dienst aufrechterhalten. In dieser Zeit mussten wir ingesamt 16 mal ausrücken.
Der komplette Übungs- und Ausbildungsdienst wurde „stillgelegt“.
Auch alle Vereinsveranstaltungen wurden in dieser Zeit abgesagt um die Gesundheit unserer Mitglieder nicht unnötig zu gefährden.

Wir hoffen dass die Normalität nun Schritt für Schritt wieder zurückkehrt. (Bild und Text Benjamin Oster)
Feuerwehr Schwarzenbach a.d.Saale
Feuerwehr Schwarzenbach a.d.Saale6 Monaten .
7 Tage - 7 Fotos (Tag 7 von 7)

Jeden Tag ein Foto unserer ehrenamtlichen Arbeit posten, ohne Erklärung - und eine neue Organisation nominieren.

Das Ziel: Ein Zeichen setzen für das Ehrenamt.

Wir nominieren:
Feuerwehr Stadt Rehau

#ffw #truppführer #atemschutztrupp