Startseite

Feuerwehr Schwarzenbach a.d.Saale
Feuerwehr Schwarzenbach a.d.Saale3 Monaten .
Jean Paul Grundschule
CORONA Schnellteststation in Schwarzenbach angelaufen

Am Mittwoch, den 3.3.2021 ging die Teststation in der Turnhalle der Grundschule in Schwarzenbach a.d.Saale erfolgreich in Betrieb.
Bereits nach dem ersten Tag wurde die Kapazität erweitert. Es sind nun 4 Abstriche gleichzeitigt möglich. Sonntag wurden 102 Tests durchgeführt, davon alle negativ.
Dank des Einsatzes von ca. 10 freiwilligen Helfern pro Testtag der
Wasserwacht Schwarzenbach a.d.Saale und den Schwarzenbacher Feuerwehren ist eine solche Durchführung möglich.

Die Teststation ist (zumindest im März)

jeden Mittwoch von 16.30 - 18.30 Uhr
sowie Sonntag von 13.30 - 15.30 Uhr geöffnet.

Mitzubringen ist der Personalausweis und es muss eine FFP2-Maske getragen werden.
Feuerwehr Schwarzenbach a.d.Saale
Feuerwehr Schwarzenbach a.d.Saale3 Monaten .
Ab dem 3.3.2021 öffnet in der Turnhalle der Jean-Paul-Grundschule, Breslauer Str. 9, eine Corona- Schnelltest-Station.
Die kostenlosen Schnelltests werden jeweils immer

Mittwoch von 16:30 – 18:30 Uhr sowie
Sonntag von 13:30 – 15:30 Uhr

durchgeführt.

Mitzubringen sind ein Personalausweis und es gilt die Pflicht zum Tragen einer FFP2 Maske.

Eine Anmeldung im Vorfeld der Testung ist nicht notwendig.

https://www.schwarzenbach-saale.de/content.asp?id=10339&pmhome=true&fbclid=IwAR1fahSVTkXyF2io8XLjsXJVA-G1sTvYXHBESmC0vlR4GYEG4sFEp6ELEpM
Feuerwehr Schwarzenbach a.d.Saale
Feuerwehr Schwarzenbach a.d.Saale5 Monaten .
https://www.lfv-bayern.de/ueber-uns/veroffentlichungen/pressemitteilungen/erdbeben-in-kroatien-hilfstransport-der-bayerischen-feuerwehren/

Auch wir unterstützten bei der Aktion die Feuerwehren aus Kroatien und stellten unter anderem ausgesonderte Schutzausrüstungen, so wie einen Beleuchtungssatz mit Scheinwerfer und Stativ zur Verfügung.
Unsere beiden Kameraden Jörg Dietze und Thomas Sachs machten sich unter Beachtung der geltenden Hygienevorschriften am Freitag, den 8.1.2021 mit dem Material auf den Weg nach Hersbruck. Es wurden auch Sachspenden von den Kameraden der FF Burkersreuth mit verladen und transportiert. Diese übergaben sie an den vom Landesfeuerwehrverband Bayern zusammengestellten Transportkonvoi, der sich am Montag, den 11.01.2021 mit 22 Fahrzeugen nach Kroatien in die Stadt Sisak in Bewegung setzte.