Jahreshauptversammlung 2016

Neue Kommandanten bei der Schwarzenbacher Feuerwehr

-Kommandantenwahlen, Vorstandswahlen, Beförderungen, Ehrungen-

tmb 2016 01 29 JHV 2

 Die diesjährige Jahreshauptversammlung war von den Neuwahlen der Vorstandschaft
 sowie der Kommandanten geprägt.
 Die Stadt Schwarzenbach an der Saale hat hierzu eine Dienstversammlung einberufen.
 Als erster Kommandant wurde Roland Fuchs gewählt. Er löst Walter Frisch,
 der nunmehr 6 Jahre als stellvertretender Kommandant und 18 Jahre als Kommandant
 an der Spitze der Schwarzenbacher Wehr stand und nicht mehr für das Amt zur Verfügung steht.
 Die Funktion des stellvertretenden Kommandanten übernimmt Bernd Frisch.

 

 

 

Als erster Vorsitzender wurde Marcus Jung wiedergewählt, der zusammen mit dem wiedergewählten zweiten Vorsitzenden Thomas Kießling die Geschicke des Feuerwehrvereins 
leiten wird. Marcus Hoffmann wird zukünftig die Finanzen des Vereines verwalten und übernimmt das Amt des Kassiers von Michael Morgner, der nicht mehr zur Wahl antrat.
Schriftführerin wurde Bettina Frisch, die das Amt bereits die  letzten 6 Jahre begleitete. Kassenrevisoren wurden Karl-Heinz Weber und Peter Jäger.

Jahreshauptversammlung

Die neu- und wiedergewählte Vorstandschaft: (von links)
Bernd Frisch, Bettina Frisch, Roland Fuchs, Marcus Jung, Marcus Hoffmann, Thomas Kießling

 

Vorsitzender Marcus Jung, berichtete über die wichtigsten Ereignisse aus dem Jahr 2015, wie z.B. die Teilnahme an verschiedenen Jubiläen Schwarzenbacher Vereine,
den Familienausflug nach Ingolstadt und das alljährliche Grillfest. 2015 wirkte der Verein auch erstmals bei der Glühweinparty im Rathaushof mit.
„Der Besuch dieser Veranstaltungen trägt zum Erhalt der Kameradschaft bei“ betonte Marcus Jung. In diesem Zuge bedankte er sich auch bei den Kameraden für
die gute Zusammenarbeit.

Die Jahreshauptversammlung war außerdem durch Ehrungen von 10 bis 40 Jahren geprägt. Für 10 Jahre aktiven Dienst wurden Tanja Schmutzler und Marcus Hoffmann geehrt.
Kommandant Walter Frisch sowie Kreisbrandrat Rainer Hoffmann und Kreisbrandmeister Gerhard Schmidt sprachen Marcus Jung für 25 Jahre aktiven Dienst ihre Anerkennung aus.
Bernd Neupert wurde für 30 Jahre aktiven Dienst geehrt. Marcus Jung danke Roland Baer für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit.
Zum Feuerwehrmann bzw. Feuerwehrfrau wurden Stephanie Krenzer, Anna Sorg, Jennifer Oster sowie Robin Fuchs, Tom Brich, Andreas Thiel, Marc Rupp und Jan Brunner, befördert.

 Jahreshauptversammlung 2016

Die beförderten und geehrten: (von links)
Marc Rupp, Bernd Neupert, Jan Brunner, Anna Sorg, Marcus Hoffmann, Stephanie Krenzer, Roland Baer, Tom Brich und Marcus Jung. 

 

Die beiden Kommandanten Walter Frisch und Roland Fuchs blicken auf das Jahr 2015 hinsichtlich der Einsätze zurück. Die Wehr wurde zu insgesamt  111 Einsätzen
gerufen. Diese gliederten sich in  19 Brandeinsätze, 70 technische Hilfeleistungen, 10 Fehlalarme, 6 Sicherheitswachen sowie 2 sonstige Tätigkeiten auf. Insgesamt
drei Schulklassen der Grundschule besuchten die Feuerwehr. Es wurden 2015 auch 2 Räumungsübungen in der Grundschule durchgeführt. Ein Dank galt allen
Gruppenführern und Feuerwehrkameraden für die Unterstützung, sowie allen aktiven Kameraden  für die geleistete Arbeit. Walter Frisch dankte auch der Stadt sowie
den Schwarzenbacher Spendern, die den Aufruf der Stadt gefolgt sind und eine freiwillige Feuerschutzabgabe geleistet haben.

Der sehr gute Wissensstand der aktiven Feuerwehrleute wurde durch die erfolgreiche Teilnahme an folgenden Lehrgängen wieder untermauert:  
Modulare Trupp Ausbildung, Truppführer Maschinist, Strahlenschutz – Grundlagen, Standortschulung Strahlenschutz, Grundlehrgang Gefahrgut, ABC – Einsatz Strahlenschutz,
Sprechfunker, Ausbilder in der Feuerwehr, Ausbilder für Absturzsicherung, Feuerwehr – Sport – Assistenten uvm.

Es wurden auch die Leistungsprüfung Wasser sowie die Leistungsprüfung technische Hilfeleistung in den verschiedenen Stufen erfolgreich abgelegt. Hier ist zu erwähnen,
dass bei der Leistungsprüfung technische Hilfeleistung wieder einige Kameraden, die letzte Stufe „Gold-Rot“ abgelegt haben.

Jörg Frisch, Verantwortlicher für den Bereich Atemschutz, gab einen umfangreichen Bericht über die zahlreichen Aktivitäten der Atemschutzgruppe. Hervorzuheben ist,
dass einige Kammeraden aus Schwarzenbach/Saale und Oberkotzau zum ersten Mal den Atemschutz - Leistungsbewerb der Oberpfalz, in Amberg, abgelegt haben.

Dem Bericht des Jugendwartes Benjamin Oster war zu entnehmen, dass die Jugendgruppe aus 2 Feuerwehranwärterinnen und 9 Feuerwehranwärtern bestand. Von ihnen
werden 2 in die aktive Wehr übernommen. Zusätzlich zu den Übungen und Unterrichten der Gesamtwehr wurden eigene Ausbildungsmaßnahmen wie z.B. Personenrettung
über die Drehleiter, Gerätekunde, die Gruppe im Löscheinsatz abgehalten. Das Highlight war aber der 24h-Tag der Jugendgruppe in Zusammenarbeit mit den Ortsteilwehren
und dem BRK. In ihrer Freizeit besuchte die Jugendgruppe den Kreisjugendfeuerwehrtag mit Zeltlager in Rehau, fuhren nach Hannover auf die Interschutz und wirkten das
erste Mal auf dem Schwarzenbacher Weihnachtsmarkt mit. Benjamin Oster bedankte sich bei der Vorstandschaft und bei allen Helfer des 24h-Tages.

Die beiden Kassenrevisoren Karl-Heinz Weber und Marcus Hoffmann bescheinigten dem Kassier Michael Morgner eine einwandfreie Kassenführung, worauf der Vorstandschaft
die Entlastung durch den Verein erteilt wurde.

Erster Bürgermeister Hans-Peter Baumann lobte die Gesamtwehr für die geleistete Arbeit bei Einsätzen und Übungen und beglückwünschte alle Neugewählten, Geehrten und Beförderten.
Er bedankte sich vor allem bei Walter Frisch, für die geleistete Arbeit der letzten 24 Jahre als stellv. Kommandant und Kommandant. 
Weitere Grußworte folgten von Kreisbrandrat Reiner Hoffmann, Kreisbrandmeister Gerhard Schmidt und Feuerwehrreferent Rüdiger Lang.